Unsere Spezialität: die umfassende Cyber-Sicherheits-Analyse


Hier bekommen Sie den Flyer!

Cyber-Sicherheits-Analyse bis 10 Mitarbeiter

Geeignet für:
Klein-und Mittelständische Unternehmen / Freiberufler & Selbständige

Inhalt:
- Vor-Ort-Begehung der Hauptniederlassung
- Prüfung der Teilbereiche: Mitarbeiter, Datenschutz, Technik, Richtlinien, Sicherheit und Cyberversicherung

- Prüfung der technisch, organisatorischen und regulatorischen Voraussetzungen für eine Cyberversicherung
- Erfassung IST-Stand und Ermittlung Soll-Stand
- Hinweis auf entdeckte Cyber-Risiken und Maßnahmenplan zur Behebung
- Zusammenarbeit mit Datenschutzbeauftragtem & IT-Dienstleister zur Behebung der entdeckten Risiken

Preis: 1.460€ netto zzgl. Ust.

Fahrtkosten bis Radius 50km sind inklusive

Cyber-Sicherheits-Analyse bis 30 Mitarbeiter

Geeignet für:
Klein-und Mittelständische Unternehmen / Institutionen

Inhalt:
- Vor-Ort-Begehung der Hauptniederlassung
- Prüfung der Teilbereiche: Mitarbeiter, Datenschutz, Technik, Richtlinien, Sicherheit und Cyberversicherung

- Prüfung der technisch, organisatorischen und regulatorischen Voraussetzungen für eine Cyberversicherung
- Erfassung IST-Stand und Ermittlung Soll-Stand
- Hinweis auf entdeckte Cyber-Risiken und Maßnahmenplan zur Behebung
- Zusammenarbeit mit Datenschutzbeauftragtem & IT-Dienstleister zur Behebung der entdeckten Risiken

Preis: 2.000 € netto zzgl. Ust.

+ 500,-€ je weiterer Standort


Fahrtkosten bis Radius 75km sind inklusive, darüber hinaus 0,50€ je Kilometer

Cyber-Sicherheits-Analyse ab 30 Mitarbeiter

Geeignet für:
Mittelständische Unternehmen / Institutionen


Inhalt:
- Vor-Ort-Begehung der Hauptniederlassung
- Prüfung der Teilbereiche: Mitarbeiter, Datenschutz, Technik, Richtlinien, Sicherheit und Cyberversicherung

- Prüfung der technisch, organisatorischen und regulatorischen Voraussetzungen für eine Cyberversicherung
- Erfassung IST-Stand und Ermittlung Soll-Stand
- Hinweis auf entdeckte Cyber-Risiken und Maßnahmenplan zur Behebung
- Zusammenarbeit mit Datenschutzbeauftragtem & IT-Dienstleister zur Behebung der entdeckten Risiken

Preis: individuell nach Aufwand & Anzahl der Standorte / Entfernung zwischen den Standorten



Das Beste für Ihre Mitarbeiter - unsere Trainings

Mitarbeitertraining Cyber (inhouse)

Dauer: 2 Tage

Geeignet für:
Mittelständische Firmen / Institutionen

Teilnehmer:
Mitarbeiter & Führungskräfte, die mit Daten in Kontakt kommen und/oder Technik der Firma benutzen

Inhalt:
6 Themenblöcke
- aktuelle Situation erfahren
- Angreifertypen & Angriffsarten kennen & erkennen
- Schwerpunkt 1: Training Umgang mit schädlichen E-Mails
- Schwerpunkt 2: social Engineering
- Erarbeitung & Training Verhalten im Notfall
- Erarbeitung Kommunikationsrahmen zwischen Mitarbeitern & Führungskräften

inklusive Trainingsbuch & Cyber-Sicherheitsbox für jeden Mitarbeiter

Preis: 3.000,-€ netto zzgl. Ust.

Tagungskosten / Verpflegung sind im Preis nicht enthalten

Mitarbeitertraining Cyber (inhouse) - Module

Dauer: 6 Module á 2h - Aufteilung nach Verfügbarkeit der Mitarbeiter im Unternehmen

Empfehlung: 6x je 2h mit 1 - 2 Wochen Pause dazwischen = erhöht den Trainingseffekt


Geeignet für:
Mittelständische Firmen / Institutionen

Teilnehmer:
Mitarbeiter & Führungskräfte, die mit Daten in Kontakt kommen und/oder Technik der Firma benutzen

Inhalt:
6 Module
- aktuelle Situation erfahren
- Angreifertypen & Angriffsarten kennen & erkennen
- Schwerpunkt 1: Training Umgang mit schädlichen E-Mails
- Schwerpunkt 2: social Engineering
- Erarbeitung & Training Verhalten im Notfall
- Erarbeitung Kommunikationsrahmen zwischen Mitarbeitern & Führungskräften

inklusive Trainingsbuch & Cyber-Sicherheitsbox für jeden Mitarbeiter

Preis: je Modul 550,-€ netto zzgl. Ust. = 3.300,-€

Anfahrt bis 50km frei, darüber hinaus 0,50€ je Kilometer

Workshop für Geschäftsführung


Dauer: 2 - 4h / individuell

Geeignet für:
Mittelständische Firmen / Institutionen

Teilnehmer:
Geschäftsführer/Vorstände/Führungskräfte

Inhalt:
Sie als Geschäftsführer/Vorstand müssen die aktuelle Bedrohungslage und das Vorgehen der Kriminellen kennen.

Sie müssen verstehen, dass Sie NICHT das Ziel sind, sondern nur die Person, die "kopiert" wird.

Sie trainieren mit uns die Kommunikation im Notfall und in der Prävention mit Ihren Mitarbeitern.

In dem Workshop erarbeiten wir gemeinsam die Risiken, besprechen mögliche Angriffsszenarien und entdecken exponierte / beliebte Ziele unter Ihren Mitarbeitern für die Cyber-Kriminellen.

Preis: individuell nach Aufwand & Dauer & Tiefgang

Umsetzung offen Punkte / Schwachstellen aus der Analyse

Teilbereich Datenschutz

Voraussetzung:
Cyber-Sicherheits-Analyse

Geeignet für:
Unternehmen mit internem (aber überforderten) Datenschutzbeauftragten, Unternehmen ohne oder schlechtem externem Datenschutzbeauftragtem

Inhalt:
Wir setzen für Sie die offenen Punkte aus der Analyse für den Teilbereich Datenschutz um, damit Sie die gesetzlichen Anforderungen erfüllen.

- Sichtung & Prüfung vorhandener Unterlagen
- Visualisierung Datenströme & Datenkategorien
- Erstellung technisch-organisatorische Maßnahmen (TOM´s)
- Erstellung Verfahrensverzeichnis
- Erstellung Löschkonzept
- Vor-Ort-Prüfungen von Dienstleistern auf Einhaltung TOM´s

u.v.m.

inkl. Dokumentation & Berichterstattung

Preis: nach Aufwand / Ergebnis Analyse

Teilbereich Richtlinien

Voraussetzung:
Cyber-Sicherheits-Analyse

Geeignet für:
Unternehmen mit ohne Richtlinien



Inhalt:
Wir setzen für Sie die offenen Punkte aus der Analyse für den Teilbereich Richtlinien um.

- Erstellung von Richtlinien für Passwörter, Internet-Nutzung, Umgang mit beruflicher E-Mailadresse
- Erstellung von Richtlinien für Cybervorfälle
- Erstellung von Richtlinien für den Umgang mit Speichermedien
- Verpflichtung Ihrer Mitarbeiter auf Richtlinien, Datenschutz, Cyber-Sicherheit & Dokumentation


u.v.m.

inkl. Dokumentation & Berichterstattung

Preis: nach Aufwand / Ergebnis Analyse

Teilbereich Sicherheit

Voraussetzung:
Cyber-Sicherheits-Analyse

Geeignet für:
Unternehmen ohne IT-Sicherheitskonzept / Notfallpläne


Inhalt:
Wir setzen für Sie die offenen Punkte aus der Analyse für den Teilbereich Sicherheit um.

- Erstellung IT-Sicherheitsmanagement
- Erstellung Notfall- und Wiederanlaufkonzept
- Training Notfallkonzept & Einbeziehung Mitarbeiter






u.v.m.

inkl. Dokumentation & Berichterstattung

Preis: nach Aufwand / Ergebnis Analyse

Vorträge & Reden - denn Verantwortliche müssen es live sehen

Unser Geschäftsführer & Trainer hält einen Vortrag auf Ihrem nächsten Mitglieder- und Verbandstreffen, auf Kongressen oder Tagungen. 
Selbstverständlich helfen wir Ihnen dabei Ihre Kunden & Mandaten zu diesem Thema zu sensibilisieren, denn Ihre Kunden sind alle potenzielle Opfer für Cyber-Kriminelle. Schauen Sie sich Ausschnitte aus Vorträgen zu den 3 größten Risiken (aus unserer Sicht) an und entscheiden Sie, ob Sie unseren Redner auf Ihrer nächsten Veranstaltung live erleben wollen...

TOP 3 - falsche Erwartung in IT-Abteilung / IT-Firma

  • Warum erwarten Sie, dass Ihre IT-Abteilung / Ihre IT-Firma Ihre Mitarbeiter vor Cyber-Angriffen schützt? - erwarten Sie auch, dass Ihre Kfz-Werkstatt Sie vor Unfällen schützt?
  • IT-Abteilung ist "nur" die digitale Werkstatt: d.h. für die Funktionsfähigkeit Ihrer Technik im Unternehmen zuständig
  • IT-ler werden von Ihren Mitarbeitern NICHT verstanden...der IT-ler will die Technik erklären, der Mitarbeiter will Verhalten lernen
  • Computer-Sprache ist eine logische Sprache (1 oder 0, Licht an oder aus), menschliches Verhalten ist absolut unlogisch - daher gibt es große Diskrepanzen zwischen IT-ler und Mitarbeiter
  • würden Sie Ihre Kinder bei Ihrem Werkstattmeister Fahrprüfung machen lassen? - Nein? warum lassen Sie dann Ihre Mitarbeiter von der IT-Abteilung schulen? 

TOP 2 - Die Verpflichtungserklärung

  • in KEINEM Lebensbereich dieser Welt erlangt man Fähigkeiten nur durch eine Unterschrift.... außer beim Datenschutz
  • aktuell verpflichten sich ALLE Mitarbeiter zum korrekten Verhalten im Internet und zum Datenschutz...
  • fragen Sie doch mal den Hacker, ob er den verschlüsselten PC wieder frei gibt, weil eine Verpflichtungserklärung vorliegt...
  • fragen Sie doch mal Ihren Arzt oder Apotheker, ob Sie sich zum Gesundbleiben verpflichten können....
  • fragen Sie doch mal Ihren Fahrlehrer, ob Ihr Kind den Führerschein auch ohne Prüfung & Fahrstunden bekommt, wenn es sich verpflichtet keinen Unfall zu bauen...


Wenn ihr Mitarbeiter sich verpflichtet die Daten Ihres Unternehmens zu schützen, darüber zu schweigen und damit vertraulich und sorgsam in allen Bereichen umzugehen, VERPFLICHTEN Sie sich ihm das auch zu zeigen.

Ein guter Arbeitsrechtler wird es Ihnen im Schadenfall erklären...dann haben Sie zum Cyber- und Datenschutzvorfall noch eine Arbeitsrechtsklage zu bearbeiten.

Sie haben eine Führsorgepflicht für Ihre Mitarbeiter, bei der wir Sie gerne unterstützen und Ihnen helfen.


TOP 1 - sitzt 40-80cm vom Bildschirm entfernt

  • Sie sind EINE E-Mail von Ihrer Insolvenz entfernt
  • 86% der aktuellen Cyber-Vorfälle gehen auf geöffnete E-Mails mit verseuchten Anhängen und das Klicken auf verseuchte Links zurück
  • die meisten Mitarbeiter stehen mit der Technik "auf Kriegsfuß"
  • die meisten Mitarbeiter haben den technischen Fortschritt nicht mitgemacht...und stehen auf dem Wissensstand von Windows 95...also kurz nach nach der Schreibmaschine
  • die meisten Mitarbeiter haben Angst vor Fehlern und wissen nichts von der Bedrohung aus dem Internet


Deutschland, Ihre und alle anderen Firmen, sowie der gesamte private Bereich soll nach Möglichkeit komplett digital, also vernetzt werden. 

ALLES in unserem Leben soll möglichst smart und digital funktionieren. Und der Mensch, der das alles bedienen soll? Ihre Mitarbeiter, die täglich mit dutzenden Programmen zu tun haben, sollen da noch mitkommen?

Wir wundern uns dann, dass die Kriminellen unsere Mitarbeiter so leicht hinters Licht führen können. Fangen Sie bitte an Ihre Mitarbeiter zu schützen...